Aktuelle Informationen


 

In der modernen wissenschaftlichen Psychologie stellt der Achtsamkeitsansatz einen entscheidenden Heilungsfaktor in der Psychotherapie dar.

Die Kultivierung von Achtsamkeit, und somit auch von Akzeptanz, Mitgefühl, Anteilnahme und Freude, braucht eine bestimmte innere Haltung des Innehaltens, Nichts-Bewertens und der Präsenz, die in Achtsamkeitsübungen und Meditation entwickelt wird.

Auch in unserer psychotherapeutischen Arbeit spielt dieser Ansatz eine zentrale Rolle.

 

Zur detaillierteren Information können Sie über den unten genannten Link auf die Seite des Bayerischen Rundfunks gelangen. Im Gesundheitsmagazin finden Sie unter "Rückblicke" eine Sendung mit Experteninterviews (auch als Podcast zum Herunterladen), in dem u.a. Dipl.-Psych. Natalie Jalasa Fischer das Konzept der Achtsamkeit erläutert.

 

Viel Freude beim Hören!

 

http://www.br.de/radio/b5-aktuell/programmkalender/ausstrahlung-87358.html

  

 Für weitere Informationen empfehlen wir:

 

- Jon Kabat-Zinn:

  "Gesund durch Meditation", Mens Sana, 2011;

- Jon Kabat-Zinn:

  "Im Alltag Ruhe finden", Herder Verlag, 1998;

- Ulrich Ott:

  "Meditation für Skeptiker: Ein Neurowissenschaftler erklärt 

   den Weg zum Selbst", O.W. Barth, 2010.